Verrückte Hühner

Pünktlich zur Osterzeit kommen ein paar verrückte Hühner aus einem meiner Bücher angeflattert. Man kann sie als Osterversteck nutzen, denn sie haben viel Platz für alle möglichen Überraschungen im Bauch. Außerdem sind sie kinderleicht nachzubasteln.

Alles was du brauchst sind leere Toilettenrollen, Acrylfarbe in Zitronengelb, je 2 Bastelfedern in Rot, Gelb, Pink, Orange, Blau und Grün, Wattekugeln 15mm, Fotokarton in Gelb, Orange und Pink, Bastelkleber, Permanentmarker in Schwarz und ein Tacker.

 

_R_L0490_3

Und so geht´s:
Zuerst bemalst du die Klorolle mit gelber Acrylfarbe und lässt sie trocknen. Dann drückst du die Rolle an einem Ende platt und tackerst sie am Rand zusammen.  

Den Wattekugeln malst du mit schwarzem Permanentmarker jeweils mittig einen Punkt auf und klebst sie auf die Vorderseite. Schneide aus Fotokarton Hahnenkamm, Füße, Schnabel und Tragegriff zurecht. Dann tackerst du oder klebst sie Bastelkleber an Ort und Stelle. 

Mit einer spitzen Schere piekst du an den Seiten mittig rechts und links ein Loch in das Küken. Hier kannst du dann die Federn einstecken.  Und dann ab damit in den Osterstrauch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*