Vampir-Donuts am Stil

Halloween ohne Vampire ist wie Weihnachten ohne Tannenbaum, oder?

Und ihr kennt mich ja….alles wo man Augen drauf kleben kann, dass ist voll mein Ding. Glotzglotzglotz. Ich fürchte das hier werden nicht die einzigen Vampirideen in diesem Jahr zu Halloween bleiben….(Achtung Cliffhanger) Ich hab da noch was auf meiner Fensterbank stehen sehen, das auch noch fotografiert werden will. Aber der Reihe nach.

Ich verrate euch jetzt was: Bastelautorin hin  oder her – am liebsten mag ich es, wenn etwas einfach und möglichst unkompliziert geht und trotzdem gut aussieht. Deshalb bekommt ihr hier meine absolut leichte Anleitung für niedliche Halloween-Vampire aus…..festhalten!….Fertig-Donuts. Jaaaa, ich weiß – selbstgebacken und so – aber sind wir ehrlich: Der Tag hat nur 24 Stunden und niemand will für eine kleine Halloween-Überraschung den halben Tag in der Küche stehen. Machen wir es uns doch nicht komplizierter, als es sein muss.

Also rein in den Supermarkt ….und Mini-Donuts kaufen. Diese hier gab es beim Discounter um die Ecke freundlicherweise direkt im 12er Pack. Und dann braucht man nur noch ein bisschen Dekokram und schon kann Halloween angeflattert kommen. Hier kommt die Anleitung.

…und bevor ihr mir jetzt schreibt: Wo sind denn die Zähne? Peinlich, peinlich – die habe ich nämlich beim Fotografieren dieses Bildes tatsächlich vergessen, also denkt sie euch dazu, ja?

Ihr braucht:

  • 12 Mini Schokoladen-Donuts
  • Fondant in Weiß, Schwarz und Rosa je 50 g
  • Fotokarton DIN 4 in Schwarz
  • 12 Papierstrohhalme (idealerweise auch in schwarz/weiß)
  • Schere
  • Kreis-Ausstecher ø 7mm, 10mm, 15mm
  • Vollmilchschokolade 25 g

Zuerst schneidet ihr die Flügel und Fledermausohren aus schwarzem Fotokarton aus.

Rollt die Fondantmasse dünn aus und stecht Augen, Pupillen und rosa Wangen daraus aus. Die Vampirzähne schneidet ihr mit dem Messer aus der weißen Fondantmasse aus. Wem das zu viel Firlefanz ist, der kann auch fertige Zuckeraugen kaufen, rosa Schokolinsen als Wangen und weiße TicTac-Bonbons als Vampirzähne benutzen. Sieht auch prima aus.

Jetzt die Schokolade in der Mikrowelle schmelzen und die Gesichtszüge damit „ankleben“. Eine Seite vom Strohhalm in die Schokolade tauchen und dann von unten in den Donut stecken. Zum Schluss die Flügel und Ohren auch mit den jeweiligen Seiten in die Schokolade tauchen und dann an Ort und Stelle in den Donut stecken. Fertig!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*