Tierische Pflanztöpfe

Neulich auf meiner Fensterbank: Pinguin meets Panda, Bär meets Hund.

Vielleicht habe ich hier ja eine kleine Idee für euch aus der Reihe „Recycling basteln“, die ihr prima an verregneten Ferientagen zusammen mit euren Kindern machen könnt. Geht ziemlich fix und lässt viel Gestaltungsfreiraum.

Alles was ihr braucht sind alte Konservendosen oder Tetrapacks, Sprühfarbe, Fotokarton, Klebestift und runde Aufkleber für die Augen. Schon kann es losgehen.

Mit Permanentmarker und Lineal zuerst Schnittlinien einzeichnen. Hier könnt ihr entscheiden, ob ihr lieber eine quadratische oder rechteckige Form haben möchtet. Dann mit dem Cuttermesser vorsichtig entlang der Linien schneiden. So erhaltet ihr euren Pflanztopf-Rohling.

Zum Verschönern braucht es jetzt noch etwas Farbe. Natürlich könnt ihr die Töpfe auch mit Pinsel und Acrylfarbe bemalen. Ich habe mich für Sprühlack entschieden. Geht schneller und deckt schön flächig. In jedem Fall gut trocknen lassen.

Anschließend schneidet ihr noch Feinheiten aus Fotokarton zu und klebt sie mit Klebestift oder Bastelkleber auf die Verpackung. Für die Augen kann man prima Aufkleberpunkte in Schwarz und Weiß benutzen. Alternativ könnt ihr sie auch aus Fotokarton ausschneiden, oder einfach mit Permanentmarkern aufmalen. Pflanze rein und ab damit auf die Fensterbank.

 

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*