Picknickglück

Das Lebens ist dazu da, ordentlich gefeiert zu werden. Als Natalie von schaeresteipapier und Sabrina von Fantasiewerk mich gefragt haben, ob ich Lust hätte bei der Bloggeraktion „Das große Sommerfest“ teilzunehmen, musste ich nicht einen kleinen Augenblick überlegen. Ja klar!

Ich weiß nicht, ob es euch genauso so geht……aber den ganzen Winter über sehne ich diese lauen Sommertage herbei, an denen man barfuß durchs Gras laufen kann, die Sonne auf der Haut spürt und bis tief in die Nacht draußen sitzen kann. Die Sonne scheint, Sommerstimmung liegt in der Luft, was gibt es da Schöneres, als ein Picknick mit guten Freunden im Grünen? Damit alles seinen Platz hat kommt hier eine schicke Selbstmach-Lösung für einen Picknickkoffer daher.

Ich zeige euch, wie aus einem alten Koffer vom Flohmarkt oder Dachboden ein frischer, aufgehübschter Picknickkoffer werden kann und aus Papptellern kleine Bestecktäschchen für ein besonders schickes Picknick, oder aus Pommesschälchen schöne Einladungen (aber dazu später….).

Erstmal kümmern wir uns um den hier:

Tataaa…..ein Picknickkoffer, der genügend Platz bietet für Geschirr, Gläser und Köstlichkeiten und jede Picknickdecke sofort in ein kleines Sommerfest verwandelt.

Alles was ihr dazu braucht, ist ein alter Koffer. Nicht zu alt und nicht zu abgetakelt. Es wäre praktisch, wenn er noch gut schließt und nicht auseinander fällt.

DIY-Picknickkoffer

  • Alter Koffer vom Flohmarkt ca. 45 cm x 30 cm x 15 cm
  • Vorlack in Weiß
  • Weißlack
  • Karierter Baumwollstoff 
  • Sprühkleber
  • Schere
  • 3 Papierteller eckig
  • Sprühlack in Gelb
  • Cuttermesser
  • Heißkleber

Den Koffer solltet ihr zuerst von Staub und Dreck befreien und dann mit einer Schicht Vorlack innen und außen anmalen. Auch Griff und Beschläge bemalen. Trocknen lassen.

Mit Weißlack eine Lage darüber streichen und wieder alles trocknen lassen.

Zwei der Papierteller ungefähr in der Hälfte mit einem Cuttermesser durchschneiden und mit der Oberseite nach unten auf ein Stück Zeitung legen. Die 2 anderen Papierteller mit der Oberseite nach oben zeigend auf die Zeitung legen. Dann mit gelbem Sprühlack besprayen und trocknen lassen.

Mit einer Heißklebepistole jeweils eine Hälfte auf einen der Teller kleben, sodass eine kleine Tasche entsteht.

Den Innenteil vom Koffer mit Sprühkleber besprayen und dann den Stoff vorsichtig andrücken. Der Stoff sollte möglichst glatt aufliegen. Danach kann man überstehende Reste mit einer Schere abschneiden.

Die 2 Papiertellertaschen klebt man in die Deckel-Innenseite des Picknickkoffers. Fertig! Leckereien, Besteck und Geschirr rein, Freunde zusammentrommeln und los geht’s!

Für ein etwas schickeres Picknick könnt ihr die Papiertellertäschchen aus der Picknickkoffer in größerer Zahl machen und sie dann als kleines Handout gefüllt mit Besteck, Serviette, Strohhalm usw. vielleicht sogar hübsch personalisiert für alle Gäste machen.

Das sieht dann so aus:

Und zum Schluss habe ich noch eine kleine Picknick-Einladungs-Inspiration für euch. Einfach Pommesschälchen farblich ansprühen, Text ausdrucken und einkleben und mit Maskingtape eine bunte Wimpelkette aufkleben.

Und jetzt: auf die Picknickdecke, fertig, los! Macht euch einen wunderschönen Sommer mit vielen wertvollen Erinnerungen.

Liebe Grüße

Pia

Bevor ich es vergesse: Nächste Woche geht es beim großen Sommerfest weiter mit Nicole von Zauberpunkt. Bei Instagram findet ihr unter #dasgrossesommerfest die gesammelten tollen Werke meiner Kolleginnen. Und unten findet ihr eine Liste aller kreativen Mädels, die mitmachen. Viel Spaß!

3 Juli, Sabrina, www.fantasiewerk.ch
10 Juli, Natalie www.schaeresteipapier.ch
17 Juli, Yvonne arianebrand.com
24 Juli, Manuela www.parisfamily.ch
31 Juli, Lisa mamakreativ.com
7 August, Pia xn--wunderttchen-jlb.de
14 August, Nicole zauberpunkt.blogspot.ch
21 August, Britta heiterkram.blogspot.ch

2 Kommentare

  1. oh, wie hübsch! Der Koffer ist toll geworden, die Farben so sommerfrisch, das verbreitet gute Laune!
    heitere Grüsse Britta

    • Freufreufreu! Danke liebe Britta. Ich freu mich schon auf deinen Beitrag zum großen Sommerfest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*