Pappbecher-Bande

Ein bisschen rumspielen, damit fängt es meistens an. Ich klebe probeweise ein paar Wackelaugen auf irgendetwas, male Augen auf Sachen oder halte Papparme an Gegenstände. Und plötzlich entwickeln sie ein Eigenleben. So war es auch bei diesen Pappbechern. Erst landeten die Augen aus Wattekugeln darauf, dann hab ich rumgekramt, was noch so auf der Werkbank rumlag. Herausgekommen sind dabei ein paar lustige Wesen, die man mit Popcorn oder Eis befüllen kann, Auch als Vase oder Übertopf machen sie eine gute Figur.

PappbecherbandeDIY

Um das Ganze nachzubasteln, braucht ihr: bunte Papp- oder Eisbecher in verschiedenen Größen, je 3-4 große Holzperlen (2 cm), je 1 kleine Holzperle (1cm), je 2 Wattekugeln (1 cm), Eicheln, Muscheln, Lärchenzapfen und evt. Pappreste für Arme. Außerdem noch Permanentmarker in Schwarz und Heiß- bzw. Bastelkleber.

Zuerst malt man den Wattekugeln mit einem schwarzen Permanentmarker Pupillen auf und klebt sie dann mit Heiß- oder Bastelkleber auf. Ich persönlich finde Heißkleber immer schneller und daher einfacher, aber mit Kindern ist Bastelkleber sicherer. Als Standfüße klebt man unter den Becher jeweils 3-4 gleichgroße Holzperlen. Eine kleine Holzperle wird als Nase unter die Augen geklebt.

Dann kann man seiner Phantasie freien Lauf lassen und die Pappbecher-Bande mit Muscheln und anderen Naturfundstücken verschönern. Schnurbart, Ohren, Einhorn…..was immer euch einfällt.

Wer mag kann noch Arme aus Pappresten ausschneiden und seitlich ankleben.

Natürlich kann man statt bunten Bechern auch einfach weiße Papp- oder Eisbecher verwenden und diese dann noch bunt bemalen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

 

Pappbecherbande4

Pappbecherbande3

Pappbecherbande6

pappbecherbande_und_diy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*