Osterhasen aus Korken

Nur für den Fall, dass der Frühling an Ostern nicht so wirklich an die Türe klopft…..

Damit die Osterstimmung vor lauter Regen nicht ins Wasser fällt und eure Kinder eine lustige Beschäftigung haben, kommt hier eine kleine Bastelidee passend zum Fest. Statt Osterspaziergang und Eiersuche heißt es dann einfach: Pinsel raus und Hasen basteln.

Korkhase

Und so gehts:

Mit rosafarbener Acrylfarbe bemalt ihr einen Sektkorken. Ich piekse ihn dafür immer auf einen Schaschlikspieß, dann lässt er sich leichter anmalen. Ganz wichtig: gut trocknen lassen.

Dann schneidet ihr aus weißem Fotokarton kleine Hasenzähne aus. Ebenfalls aus Fotokarton werden die Hasenohren ausgeschnitten. Wer mag schneidet ein großes und ein kleines Paar Ohren aus zwei verschiedenen Farben aus und klebt sie übereinander.

Mit Permanentmarker malt man Pupillen auf die weißen 1 cm großen Wattebällchen (die sind immer super als Augen auf allen möglichen Basteleien. Gibts im Bastelladen.)

Ein paar Fäden rosa Nähgarn übereinander legen und mittig mit einem Extrafaden verknoten und schon hat man Barthaare. Dann fehlen nur noch 2 weiße und ein rosafarbener Pompom und ihr habt alles zusammen, was ein Hase so braucht. Klebt es mit Bastelkleber an Ort und Stelle.

Tätätätäää….fertig sind die Korkhasen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*