Glotzendes Gebäck

Auf die Krümel, fertig, los!

Hier kommt wie versprochen das Rezept für die monsterguten Schokokekse mit Zuckeraugen aus dem Monsterlecker-Buch.

Zubereitung: 30 Minuten

Backen: 15-20 Minuten

Für 35-40 Stück

Ihr braucht: 

100 g weiße Schokolade

100 g Zartbitterschokolade

100 g Vollmilchschokolade

175 g Butter

75 g brauner Zucker

1 Ei

1 Prise Salz

200 g Mehl

3 EL Kakaopulver

Außerdem:

Zuckeraugen

1 Eiweiß

125 g Puderzucker

Los geht`s:

Schokoladen grob hacken. Butter und Zucker mit den Rührbesen des Handrührgeräts schön cremig schlagen. Dann Ei und Salz zugeben und unterrühren. Mehl und Kakao mischen und unterrühren. Zum Schluss die gehackte Schokolade mit einer Gabel unterheben.

Den Backofen auf 160 °C  vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit zwei Teelöffeln walnussgroße Teigkugeln formen, aufs Blech setzen und 15–20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Eiweiß halbsteif schlagen. Nach und nach den Puderzucker einrieseln lassen und so lange schlagen, bis die Masse dick und steif ist. Dann die Zuckeraugen mit einem Klecks Zuckerguss ankleben.

Tipp: Die glotzenden Kekse unbedingt luftdicht verschlossen aufbewahren. So halten sie etwa 2 Wochen.

Happy Knusperspaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*