Farbkleckse

Rumgebaumel im Magnolienstrauch. Hier kommt noch ein kleiner Nachschlag von der ZDF Osterdeko-Aktion. Die kleinen, quietschbunten Hängerchen sind auch aus halben Eierschalen gemacht. Ich hab sie gesäubert und dann einfach mit Ostereier-Farbe gefärbt. Auf der Packung stand zwar, man müsste mit heißen Eiern färben, aber es hat auch mit kalten Eierschalen prima funktioniert. Mit Heißkleber habe ich einen Streifen Satinband drum geklebt und die Enden zusammen geknotet. Füllen kann man die hängenden Osterkörbchen mit Ostergras, kleinen Küken, Osterhasen, Zuckereiern oder anderen Überraschungen. Mit ein bisschen Wasser, funktionieren sie auch als Vase für Frühlingsblümchen….die Variante mag ich am liebsten.

Hängende Osterkörbchen 1

Was ich an den kleinen Hängerchen so mag ist, dass sie wirklich ohne viel Aufwand ganz schnell etwas Farbe und Osterfeeling an jeden Strauch zaubern.

Hängende Osterkörbchen 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*