Familie Keks

Darf ich vorstellen?

Das ist Familie Keks.

Klaus, Kurti, Käthe, Kalle und Katja Keks….um nur einige von ihnen zu nennen.

Sie alle gehören zur Großfamilie der Best Chocolate Chip Cookies ever! Ihre wunderbaren Eigenschaften sind ein knackiges Äußeres mit einem soften, süßen, unwiderstehlichen Kern.

Familie Keks by Wundertütchen.de

Damit sie auch bei dir einziehen können, kommt hier das Rezept.

Ergibt ca. 20 Cookies

Zutaten:

125 g Butter

180 g braunen Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Ei

200g Mehl

200 g Vollmilch- oder Zartbitterschokolade

1TL Backpulver

1 Prise Salz Backpapier

1. Zuerst den Backofen auf 150°C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Dann die Butter in einer Schale für ca. 30 Sekunden in der Mikrowelle schmelzen.

2. Zucker, Vanillezucker, Salz und die geschmolzene Butter in eine Rührschüssel geben und das Ganze mit dem Schneebesen des Rührgerätes schön cremig rühren. Ei zufügen.

3. Mehl und Backpulver mischen und ebenfalls in die Rührschüssel zu den restlichen Zutaten geben und vermischen. Auf einem Brettchen die Schokolade in grobe Stücke hacken und in den Cookie-Teig geben. Unterkneten

4. Mit einem Esslöffel vom Teig je 10 Kugeln formen und auf ein Backblech legen. Die Kekse werden bei Backen schön groß, auf Abstand achten!  Auf mittlerer Schiene für ca. 10 Minuten backen.

5. Nach der Backzeit  Blech aus dem Ofen holen und Cookies auskühlen lassen.

Familie Keks by Wundertütchen.de

Für besonders kindlichen Spaß kann man jedem Keks noch ein Zuckeraugenpaar, Schnurbärte, Hüte usw. mit Zuckerguss aufkleben. In einer geschlossenen Plätzchendose halten sie theoretisch 2 Wochen. Meist haben die Chocolate Chip Cookies allerdings eine viel geringere Lebenserwartung, weil sie so großartig schmecken….

Familie Keks

Familie Keks

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*